Olivenölkuchen mit Limoncello

Olivenölkuchen

Für alle, die diesen Sommer im mediterranen Raum waren: Dies ist euer „Ich-will-zurück-in-die-Sonne-Kuchen“. Die wunderbaren Aromen des Olivenöls verbinden sich mit denen des Limoncellos und der Zitronen. Ein Feuerwerk für eure Geschmacksnerven! Und man kann herrlich in den Urlaubserinnerung schwelgen, währenddessen man ein Stück Olivenölkuchen genießt.

Diese Woche steht bei mir ganz im Sinne von Olivenöl. Ich bin gerade aus meinem Spanienurlaub zurückgekommen. Dort habe ich mir sogar handgemachte Schokolade mit Olivenöl gekauft. Ich warte noch auf die Mädels, dann wird probiert! Ich persönlich koche nur noch mit Olivenöl. Früher war es Sonnenblumenöl aber seitdem ich mit meinem Freund (stolzer Spanier) zusammen bin, kommt nur noch bestes Olivenöl ins Haus.

Als ich dieses Rezept auf Zucker, Zimt und Liebe entdeckt habe, konnte ich nicht anders und musste so schnell wie möglich diesen Olivenölkuchen mit Limoncello ausprobieren. Viele von euch werden Zucker, Zimt und Liebe wahrscheinlich schon kennen. Wer gerne backt kommt an diesem tollen Blog nicht vorbei! Bald kommt ein anderes Kuchen-Rezept von Zucker, Zimt und Liebe. Ihr dürft gespannt sein…

OlivenölKuchen

Zutaten

5 Eigelbe
4 Eiweiß
1/2 TL Salz
170 g Zucker + 1 EL für die Kruste
180 ml Olivenöl (sehr mild, extra vergine)
2 EL Limoncello 
120 g Mehl
2 EL abgeriebene Zitronenschale (Bio Zitrone)

Olivenölkuchen

Zubereitung (für eine 20 cm Springform)

1. Die Springform mit Backpapier auslegen und mit etwas Öl fetten.

2. Eigelbe und 110 g Zucker mit dem Handrührgerät etwa 3-4 Minuten lang hell mixen. Das Olivenöl nun langsam und nach und nach hinzufügen. Danach den Limoncello unterrühren. Alles nur auf mittlerer Stufe mixen.

3. Mehl und die Zitronenschale vorsichtig untermischen. Hier am besten mit einem Holzlöffel arbeiten. Das Mehl sollte nur gerade so mit dem Teig vermischt sein. Backofen schon mal vorheizen auf 175 °C.

4. Nun die Eiweiße mit dem Salz schaumig schlagen. Am besten mit dem Handrührgerät arbeiten. Den restlichen Zucker nach und nach hinzugeben und weiter schlagen, bis das Eiweiß Spitzen zieht.

5. Etwa 1/3 der Eiweiß-Masse zum Teig geben und vorsichtig rühren. (Nicht schlagen!). Dann den Rest der Eiweiß-Masse hinzugeben und weiter vorsichtig rühren.

6. Den Teig in die Springform geben und mit 1 EL Zucker bestreuen. Den Kuchen etwa 45-50 Minuten lang backen.

Limoncello

Wie Jeanny schreibt, ist das richtige Olivenöl ausschlaggebend für den Geschmack. Es sollte daher nicht zu herb sein. Achtet beim Einkauf auf mildes Olivenöl, extra vergine. Und für alle die Kinder haben, können natürlich den Limoncello durch Zitronensaft ersetzen. Dann hat jeder etwas von diesem saftigen und lockeren Kuchen.

Und nun ein paar Fotos aus meinem Spanienurlaub, die ich euch nicht vorenthalten will. Wir haben die Nordküste Spaniens bereist (Baskenland-Kantabrien-Asturien). Einfach nur traumhaft. Mein Freund schwärmt von dem Norden Spaniens und er hat mir nicht zuviel versprochen! Die Strände waren traumhaft und wir haben viele kleine abgelegene Orte entdeckt. Es war doch recht grün und gebirgig. So kannte ich Spanien bisher noch nicht.

Spanien KantabrienSan Vicente de la BarqueraSpanien KantabrienküsteSpanien Kantabrien

Spanien Calamares

Das Essen, ja was soll ich dazu noch sagen?!! Es gab jeden Tag Calamares. Ich lieeeeeeeebe sie. Jeden Tag habe ich mich wie ein kleines Kind auf das Essen gefreut. Alles frisch und mit Geschmack. Die Spanier verstehen was vom guten Essen.

Spanien Tapas

Vielleicht gefällt dir auch

Weltbester Käsekuchen mit Erdbeeren Es gibt 1001 Käsekuchen-Rezepte und jeder behauptet den Besten zu machen. Heute möchte ich euch auch ein großartiges Rezept vorstellen. Für mich d...
Buttermilchkuchen mit Blaubeeren   Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung & Personennennung: Manchmal braucht man ganz schnell einen Kuchen und hat recht wen...
Bananenbrot mit Walnüssen und Zimt Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung Bananenbrot ist ein richtiger Klassiker! Klar, dass er bei mir nicht fehlen darf. Am liebsten mag...
Brombeerkuchen mit Mandelblättchen Meine Lieben! Es ist wieder Wochenende! Jetzt können wir uns wieder zurücklehnen und ein wenig entspannen. Wahrscheinlich können viele von euch...


1 thought on “Olivenölkuchen mit Limoncello”

  • und deinen Limoncello-Kuchen muss ich dringend nachbacken. Noch ein Grund, endlich mal mildes Olivenol zu besorgen. Denn mit dem grasigen, das ich sonst eher mag, geht auch Aioli nicht so gut ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*