Caticorn Cupcakes – Und der Einhorn-Trend ist vorbei!

Anzeige (unbezahlt & unbeauftragt) da Markennennung

Mal ganz ehrlich. Findet ihr nicht auch, dass der Einhorn-Trend sich so ganz langsam verabschiedet? Ehrlich gesagt kann ich sie nicht mehr sehen. Ob als Kuchen, Duschgel oder was auch immer. Am Anfang hatte ich das Gefühl diesem Fabelwesen durch die ganze Stadt hinterher zu rennen, um noch die besagte Einhorn-Schokolade zu ergattern. Darauf hatte ich aber keine Lust.

Es gibt jetzt ein anderes Tierchen was ich viel cooler finde, nämlich die Caticorn Katze. Also ein Kätzchen mit einem Horn. Wer hat sich sowas nur ausgedacht?! Der ist ein Genie!!

Für alle Caticorn-Verrückten gibt es noch meinen Caticorn-Kuchen. Der eignet sich super als Geburtstagskuchen.

Das erste Mal begegnete mir diese magische Katze auf dem Täschen von der Tochter meiner Nachbarin. Das fand ich damals schon so süß! Das nächste mal hatte sie ein T-Shirt mit einer Caticorn-Katze. Also ihr seht, ich wurde praktisch dazu gezwungen etwas mit der Caticorn-Katze zu machen. Daher habe ich für euch diese niedlichen Caticorn-Cupcakes! Sehen die nicht viel besser aus als Einhorn-Cupcakes?! Also mein Herz haben sie erobert.

Zutaten (für 12 Cupcakes)

120 g Butter

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

2 Ei

150 g Mehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

Eine Prise Salz

100 Sauerrahm

Zutaten Frischkäsefrosting

100 gr weiche Butter (zimmertemperatur)

80 gr Doppelrahmfrischkäse

150 gr Puderzucker

Rosa Lebensmittelfarbe (z.B. von RUF)

 

Zutaten Dekoration

Marshmallows (z.B. die große Packung von Hitschler)

Zuckerstreusel eurer Wahl

Zuckerherz (für die Nase)

Mini-Smarties (rot für die Wangen)

Schokodrops (für die Augen)

Zuckerschrift (schwarz)

Eine Schere

 

Zubereitung Cupcakes

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Zucker, Vanillezucker und das Ei hinzugeben. Erneut kurz vermischen. Den Backofen auf 175 ° vorheizen.

  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Nun abwechselnd mit der Sauren Sahne, zur Butter-Zucker-Masse geben und verrühren.

Förmchen in die Muffin-Backform geben. Teig darin verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Cupcakes kurz abkühlen lassen.

Zubereitung Frosting 

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker mit dem Handrührgerät mischen. Erst auf kleiner Stufe, damit euch der Puderzucker nicht um die Ohren fliegt (ist mir alles schon passiert). Dann den Frischkäse hinzufügen und kurz untermischen. Lila oder rosa einfärben.

 

Zubereitung Dekoration

  1. Für die Ohren und das Horn habe ich Marshmallows verwendet. Das hat den Vorteil, dass man sie nicht mühselig mit Fondant formen muss. Mit ein bisschen Schnipp-Schnapp sind sie fertig.
  2. Für das Horn sucht ihr euch einen länglichen Marshmallow aus. Mit der Schere setzt ihr an einem Ende an und schneidet längs. Dabei müsst ihr nicht am anderen Ende ankommen, sondern kurz davor aufhören.
  3. Für die Ohren habe ich einen dickeren und rundlicheren Marshmallow genommen (also die typische Marshmallow-Form, wie wir sie alle kennen und lieben :) ). Mit der Schere habe ich die beiden Enden abgeschnitten (Achtung, der Marshmallow wird nicht geteilt!!). Die beiden abgeschnittenen Enden habe ich dann geteilt. Das ergibt vier Öhrchen. Das Gute an Marshmallows ist, dass sie super formbar sind. Man kann die Spitzen für die Katzenohren nochmal gut herausarbeiten.
  4. Das Katzengesicht dekorieren und kurz in den Kühlschrank stellen (geht auch über Nacht). Dann mit dem schwarzen Zuckerstift das Schnäuzchen und die Barthaare (sagt man das auch bei Katzen? ) formen. Fertig!

 

Vielleicht gefällt dir auch

Bananenbrot mit Walnüssen und Zimt Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung Bananenbrot ist ein richtiger Klassiker! Klar, dass er bei mir nicht fehlen darf. Am liebsten mag...
Melted Witch – Lustige Hexen Cupcakes zu Hal... Ups... da ist wohl was schief gelaufen! Halloween kommt bald und ich bin mit meinen verrückten Ideen dabei. Es ist eins meiner liebsten Feste im Jahr,...
Schildkröten-Cupcakes für deine lustige Unterwasse... Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung & Personennennung: Ich hatte es euch ja versprochen, mein nächster Beitrag wird sehr niedli...
Ricotta Kekse mit Vanille-Glasur Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein totaler Vanille-Freak bin! Joghurt, Schokolade oder Milk Shake? Na klar, aber bitte mit Vanille-Geschmack ;...


1 thought on “Caticorn Cupcakes – Und der Einhorn-Trend ist vorbei!”

  • Die sehen so niedlich aus! Da freut sich sicher das ein oder andere Mädchen an ihrem Geburtstag über diese Caticorn Muffins!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*