Erdnussbutter Cups mit Schokolade

Ernussbutter Cup Keks in Nahaufnahme

Es war mal wieder Samstag. Und samstags schlafe ich gerne lange und faulenze auf der Couch im Wohnzimmer weiter. Wie wahrscheinlich viele von uns ;-) . Der Fernseher läuft, während ich gemütlich nach neuen und interessanten Rezepten suche. Da stieß ich auf diese tollen Erdnussbutter-Schokoladen Cups. Schnell überflog ich die Zutatenliste. Hey alles da :-) ! In kaum mehr als 5 Minuten war ich in der Küche (immer noch im Pyjama) und legte los.

Das tolle an dem Rezept ist, dass ich wieder einen Grund hatte meine Mini-Muffinform zu verwenden. Man erhält 24 kleine Cups. Das reicht ein für alle mal für sich selber und für seine Freunde. Die freuen sich, glaubt mir!

Viele Erdnussbutter Kekse auf weißem Untergrund

Zutaten

(ergibt 24 Mini Cups oder 12 Cupcakes)

115 g Butter (geschmolzen)
1 Ei
170 g Brauner Zucker
115 g Erdnussbutter
55 g Zucker
1 EL Bourbon Vanillezucker
180 g Mehl
1/2 TL Backsoda
eine Prise Salz
100 g Schokotröpfchen + etwa 20 g zum Dekorieren

Erdnussbutter Kekse gestapelt

Zubereitung

1. Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Währenddessen eine Mini-Muffinform einfetten.

2. Wenn die Butter abgekühlt ist, Ei, braunen Zucker, Erdnussbutter, Zucker und Bourbon Vanillezucker hinzugeben und vermischen.

3. Mehl, Backsoda und eine Prise Salz hinzufügen. Alles mischen. Als letztes Schokotröpfchen untermischen. Am besten mit den Händen. Backofen auf 175° C vorheizen.

4. Den Teig in die Mulden verteilen und die restlichen Schokotröpfchen drüber legen. Dann sieht das ganze nochmal hübscher aus! :-) Die Cups 12 Minuten lang backen. Der Teig steigt nur minimal auf und sollte leicht golden-braun sein.

Erdnussbutter Keks Nahaufnahme



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.