Banana Bread Müsli – Ein leckeres Frühstück am Morgen – Gastbeitrag

Heute habe ich wieder einen tollen Gastbeitrag für euch! Ein leckeres Frühstücksrezept erwartet euch. Gerade am Morgen sollte man gut und gesund essen, ist es doch die wichtigste Mahlzeit am Tag. Meine „Miss April“ ist Natalia von simplylovelychaos. Auch ich habe vor einiger Zeit einen Gastbeitrag bei ihr gehabt. Das Rezept zu diesen süßen Löwen-Schokoladentafeln findet ihr auf ihren Blog. Das leckere und einfache Rezept zu dem Banana Bread Müsli gibt es nun bei mir :D. So startet ihr gut in den Tag:

Kinder lieben Bananen, aber manchmal bleiben die Bananen einfach liegen und dann werden sie braun und dann will die keiner mehr! Was macht man damit? Ich persönlich bin immer auf der Suche nach leckeren Rezepten und wenn es euch auch so geht, dann versucht doch mal dieses einfache und sehr leckere Rezept: Banana Bread Müsli!

Banana Bread Müsli im Behälter mit Bananen auf weißem Untergrund

 

Zutaten

1-2 Bananen (kleine/ mittlere)
500 g Haferflocken
200 g Walnüsse, oder Nüsse eurer Wahl
2 TL Zimt
2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
5 EL Rohrzucker
80 ml Sonnenblumenöl
120 ml Ahornsirup

Banana Bread Müsli Nahaufnahme

 

Rezept

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Die Walnüsse mit einem Messer in kleine Stücke hacken. Haferflocken, Zimt und Nüsse in eine große Schüssel geben. Die Bananen werden geschält und in einem kleinen Topf zerdrückt, oder püriert. Sonnenblumenöl, Vanillezucker, Zucker und Ahornsirup zu den Bananen geben und bei mittlerer Hitze die Masse einmal aufkochen. Dabei bitte stetig rühren. Die Bananenmasse zu den Haferflocken geben und alles schön vermengen.

Die Hälfte der Haferflocken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und glatt streichen. Ca 20 bis 25 Minuten backen, bis das Müsli goldbraun wird. Alle 5 Minuten das Müsli mit einem Holzlöffel durchmischen.

Nach dem Abkühlen sollte das Müsli in einem luftdichten Gefäß aufbewahrt werden.

Wir lieben das Müsli besonders mit Vanillequark und frischen Blaubeeren.

Banana Bread Müsli mit Zucker und Zimt

Zerdrückte Bananen Nahaufnahme

Banana Bread Müsli Nahaufnahme

 

Über die Autorin
Natalia bloggt über ihre Familie, einfache Rezepte, Bücher und Lifestyle. Dabei legt sie viel Wert darauf, den Alltag mit ihren drei Kindern halbwegs zu überleben. Was an manchen Tagen besser und mal schlechter gelingt. Aber immer mit viel Liebe! Schaut gern vorbei unter www.simplylovelychaos.de

Foto von der Autorin simplylovelychaos

 

Weiterlesen

Schokotafeln – ein kleines DIY

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich was ganz Feines für euch 🙂 Es gibt Schokoladentafeln! Und gleich in zwei verschiedenen Designs. Ich bin nämlich heute zu Gast bei zwei Mama-Bloggerinnen und für die habe ich jeweils Schokoladentafeln kreirt. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich bin besonders stolz, da es meine eigenen Ideen waren. Ich hoffe sie gefallen euch und ihr probiert sie mal aus 🙂

Für die Schäfchen Schokoladentafeln müsst ihr einmal rüberspringen zur lieben Silvia von vivabini. Da gibt es die DIY-Anleitung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Löwen Schokotafeln sind nur einen Klick entfernt. Ihr findet sie bei der lieben Natalia von simplylovelychaos.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterlesen

Nuss-Mix mit Honig und Senf – eine leckere Alternative zu Chips

Ab und zu esse ich gerne Chips. Vor allem, wenn ich anfange krank zu werden (Warum gerade dann? Kann ich mir nicht erklären…), dann kommt in mir das Verlangen Chips in mich hineinzustopfen. Ich schniefe und schaue den Spanier mit einem flehenden Blick an und bitte ihn mir welche zu kaufen. Wie immer rollt er mit den Augen und sagt „Nein“. Trotzdem finde ich in der Einkaufstasche meine gewünschte Tüte und sage „Merci“ 🙂

Dieses Jahr hüpfe ich von einer Krankheit in die nächste.. Absolut nervig. Da freut man sich, dass es einem wieder besser geht und schon schlägt der nächste Infekt an. Bäh! Da ich nicht immer Chips essen kann, mal ist ok, suchte ich nach einer Alternative, die vielleicht ein wenig gesünder ist und kam auf dieses leckere Rezept.

Ich esse Mandeln sowieso wahnsinnig gerne. Wenn ich das Rezept nochmal mache, dann kommen wahrscheinlich auch nur diese rein. Sie haben am besten im Mix geschmeckt. Aber das ist alles euch und euren Vorlieben überlassen. Vielleicht habt ihr eine andere spannende Mischung zu empfehlen?

Mandeln Honig Senf

Zutaten

300 g Nuss-Mix (bei mir: Mandeln, Dinkel-Flakes, Kürbiskerne)

2 El Butter

50 g brauner Zucker

etwas Chilipulver

2 EL Senf

2 EL Honig

1 TL Salz

Chia-Samen (optional)

Sesam (optional)

Mandel Snack mit Honig und Senf


Zubereitung

  1. Butter, Senf, Honig und Zucker in einem Topf auf kleiner Flamme erhitzen. Gelegentlich umrühren. Der Zucker sollte etwas schmelzen. Ein wenig Chilipulver zugeben.
  2. Backofen auf 175 °C vorheizen. Den Topf vom Herd nehmen und den Nuss-Mix hinzugeben. Alles gut mischen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Nuss-Mix darauf verteilen. Nach belieben mit Chia-Samen und Sesam bestreuen.
  4. Das Gaze kommt nun für 15 Minuten in den Backofen.
  5. Nuss-Mix abkühlen lassen und genießen.

 

Rezept adaptiert nach: www.erdbeerlounge.de

Weiterlesen

Toffifee Blüten – ein leckerer und schneller Partysnack!

Ich mag ja schnelle und einfache Rezepte. Und wenn sie dann noch gut schmecken, umso besser! Für dieses Rezept braucht man wirklich nicht viel: Tatsächlich nur Blätterteig und Toffifees.

Blätterteig finde ich so super, da irgendwie alles dazu passt. Wenn man ihn herzhaft oder süß belegt, wird es einfach lecker. Und man kann soviel damit experimentieren. Ich habe mich hier für Toffifees entschieden, da so ein Toffifee ja alles hat um gut zu sein: Schokolade, Karamell und eine Haselnuss. 🙂

Damit das Ganze auch optisch recht hübsch aussieht, habe ich einen Plätzchenausstecher in Form einer Blüte verwendet. Falls man sowas gerade nicht zur Hand hat, geht natürlich auch ein Glas oder eine runde Plätzchenform. Toffifee Blüten

Zutaten (24 Stück)

1 Packung frischer Blätterteig

2 Packungen Toffifees

 

Zubereitung

Den Blätterteig ausrollen und kurz ruhen lassen.

Mit einem Plätzchenausstecher 24 Blüten ausstechen.

Teig auf ein Mini-Muffinblech legen und auf jede „Blüte“ ein Toffifee geben.

Das Ganze kommt in den (vorgeheizten) Ofen bei 200 °C für 10 Minuten.

Blech rausnehmen und die Blüten abkühlen lassen.

Wer will, kann die Toffifee-Blüten noch mit etwas Puderzucker bestreuen. Das sieht dann nochmal hübscher aus!

Und fertig ist ein schneller und einfacher Partysnack! Wenn ihr das Rezept nachbackt, würde ich mich über eure Fotos freuen!

Weiterlesen

Quinoa Granola mit Kokoschips

Quinoa Granola

Ich hatte euch ja schon im letzten Beitrag gesagt, dass es dieses Jahr bei mir gesünder wird 🙂 . Natürlich werde ich weiterhin viele Köstlichkeit mit Schokolade und Buttercreme posten aber doch vermehrt auch viele gesunde Sachen.

Heute gibt es Quinoa Granola mit Kokoschips. Morgens muss es bei mir immer schnell gehen, da ich jede Minute nutze um noch im Bett zu bleiben. Deswegen bin ich immer auf der Suche nach einfachen und schnellen Frühstücksideen. Wenn ihr welche habt, freue ich mich auf einen Kommentar 🙂 .

Das Quinoa Granola ist besonders praktisch, da man es nur über Etwas streuen muss. Morgens reiße ich den Deckel vom Joghurt auf und streue ein wenig davon auf den Joghurt. Dazu passen noch Beeren oder die Kerne vom Granatapfel. Ich habe es einmal mit und einmal ohne Granatapfelkerne gegessen und muss sagen, dass sich die Mühe schon lohnt, einen Granatapfel zu putzen. Dadurch kam einfach noch eine gewisse Süße rein. Es ist wirklich sehr lecker. Sonst kann man zum Süßen auch Honig nehmen.

Ich hoffe ihr findet es auch so gut wie ich! Lasst es euch schmecken!

Quinoa Granola

Zutaten

2 EL Kokosnussöl

1 EL Reissirup

1 TL Vanilleextrakt (oder Vanillezucker)

115 g Quinoa (ungekocht)

Eine Prise Salz

55 g gehobelte Mandeln

55 g Kokosnussflocken

Quinoa GranolaQuinoa Granola

Zubereitung

1. Die Quinoa in ein Sieb geben und waschen. Etwa für 20 Minuten zur Seite stellen, bis die Feuchtigkeit aufgesogen ist. Währenddessen das Kokosöl in einen Topf geben und bei kleiner Flamme schmelzen. Das geht ganz schnell. Kurz abkühlen lassen.

2. Den Ofen auf 175 °C vorheizen. Reissirup, Vanilleextrakt, Mandeln und Salz zum Kokosöl hinzugeben. Kurz miteinander verrühren. Als letztes die Quinoa hinzugeben und alles vermischen.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Quinoa-Mischung darauf verteilen und etwa 15- 20 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Mischung kurz umrühren. Abkühlen lassen.

4. Währenddessen die Quinoa im Backofen ist, könnt ihr schon mal den Granatapfel schälen.

5. In einer kleinen Pfanne die Kokosflocken bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Vorsicht: Kaum hat man kurz weggesehen, schon sind sie verbrannt (Ich spreche aus Erfahrung 😉 )Also am besten am Herd bleiben.

Für alle Quinoa Fans unter euch: Ich habe noch ein weiteres leckeres Rezept, meine Quinoa Kekse. 🙂

Weiterlesen

Schokoladentafeln – Herzlich willkommen lieber Weihnachtsmann

Bruchschokolade Weihnachtsmann

Sucht ihr noch nach einer Kleinigkeit für euren Adventskalender? Und habt keine Lust in die Läden zu gehen und ewig zu suchen? Dann ist diese Weihnachtsmann-Schokolade genau richtig! Hübsch verpackt kommt es immer gut an. Es ist persönlich und die Leute können es essen. Wer braucht schon den x-ten Schal (So geht es mir. Ich bekomme fast jedes Jahr einen geschenkt oder Schmuck…). Da begebe ich mich lieber in meine Küche und fange an 🙂 .

Wie kam ich auf diese Idee? Eine Freundin hat mich auf Facebook auf einen Beitrag verlinkt und da sah ich diese süßen Weihnachtsmänner! Ich war sofort hin und weg. Man kann auch gut variieren, wenn man z.B. nicht alle Zutaten zur Hand hat. Einfach schauen, was es ähnliches gibt. So habe ich es auch gemacht.

Im Video haben die Weihnachtsmänner rote Nasen, was auch super niedlich aussieht. Da ich aber leider keine hatte, und in der Küche noch Mini Smarties gefunden hatte (ich glaube wir haben ALLE welche in der Küche 😉 ) habe ich einfach gelbe- und rosafarbene Mini Smarties genommen.

Mit diesem Beitrag mache ich gleichzeitig mit beim Blog-Event „Genussvoller Adventskalender“ der lieben Jill vom kleineskuliversum. Bruchschokolade Weihnachtsmann

Zutaten 

600 gr Vollmilchschokolade-Kuvertüre – Basis

Popcorn – Mütze

Erdbeer-Fruchtchips (z.B. babylove) – Mütze

Mini Smarties -Nase

Essbare Zuckeraugen (z.B. von Dekoback) -Augen

Bruchschokolade Weihnachtsmann

Zubereitung

  1. Backpapier auf das Backblech legen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf dem Backpapier verteilen. Etwa 3-4 Minuten abkühlen lassen.
  2. So und jetzt die Zutaten darauf verteilen (am besten alle Zutaten vor dem Schokolade-Schmelzen in kleine Schälchen verteilen). Eine ruhige Hand ist hier auch vom Vorteil. Wie ihr im ersten Foto seht (die Augen!) ging etwas daneben.Bruchschokolade WeihnachtsmannTipp: Das Popcorn war recht groß, ich hatte es in kleinere Stückchen geteilt. Am Ende habe ich mich nicht getraut die Schokolade zu zerbrechen. Die Angst einen Weihnachtsmann zu zerstören war zu groß! Deswegen habe ich die Schokolade dann zurecht geschnitten.Beim Einpacken ist mir dann aufgefallen, dass das Zeug wahnsinnig schnell schmilzt und es gar nicht so einfach war sie zu verpacken ohne eine Sauerei zu hinterlassen. Vielleicht könnte man zunächst Kekse (z.B. Leibniz Butterkekse) auf das Backpapier tun und dann die Kuvertüre darauf verteilen. Das probiere ich beim nächsten Mal definitiv aus.

genussvoller-adventskalender

Weiterlesen

Valentinas Chocolate – ein kleines Kunstwerk

Letzten Samstag durfte ich an einer Schokoladen-Verkostung teilnehmen. Ich freute mich schon seit Tagen! Ich liebe Schokolade und esse fast täglich ein Stückchen. Es ist mein Seelentröster für Zwischendurch. Ich hatte noch nie an einer Verkostung teilgenommen und wusste nicht wirklich (außer, dann man natürlich Schokolade probiert) was einen erwartet. Muss man pünktlich sein? Werden vielleicht zu viele Menschen da sein, sodass man am Ende gar kein Stück probieren kann? Ich machte mir wie immer viel zu viele Gedanken…

Valentinas Schokolade

Die Verkostung fand um 12 Uhr statt im Milchladen (Choriner Str. 84). Ich war fast pünktlich 😉 Valentina ist eine junge und sympathische Frau, die alle Gäste mit einem Lächeln begrüßte. Einige Schokoladen-Fans waren schon da. Der Milchladen ist selber schon ein so schönes und gemütliches Café. Valentina hatte bereits alles aufgebaut und die Schokolade wartete auf uns! Alles war so schön und mit Liebe ins Detail aufgebaut. So recht traute man sich nicht zuzugreifen… Denn Valentinas Schokolade sieht aus wie ein kleines Kunstwerk, welches man nicht zerstören möchte! Nach anfänglichem Zögern traute ich mich doch.

Valentinas Schokolade Blumenwiese

Und ja, die Schokolade schmeckt so wie sie aussieht: Einfach zauberhaft! Jede Sorte hat mehrere verschiedene Toppings. Milch, Zucker und Konservierungsstoffe haben in der Schokolade nichts zu suchen. Valentina arbeitet nur mir qualitativ sehr hochwertigen Zutaten und das schmeckt man. Handgemacht mit Liebe eben! Sie erzählte uns, dass sie sich jeden Morgen freut, Schokolade herstellen zu können. Ich finde da wird man gleich ein wenig neidisch 😉 Valentinas Schokolade Schneewitchen

Schneewittchen – die erste weiße Schokolade die Valentina entwickelt hat. Sie war an diesem Nachmittag eine der begehrtesten Sorte. Mir hat es besonders Tangofieber angetan. Davon konnte ich gar nicht genug bekommen. Die anderen Sorten waren aber auch sehr lecker. Am Ende habe ich eine Packung Schokolade mitgenommen mit verschiedenen Sorten, da ich sie mit meiner Familie teilen wollte.  Valentinas SchokoladeValentinas SchokoladeValentinas SchokoladeValentinas Schokolade LiebeserklärungValentinas SchokoladeValentinas SchokoladeValentinas Schokolade

Ich denke die Fotos sprechen für sich, oder? Es war ein sehr schöner Nachmittag, mit sehr netten Menschen. Ich bin sogar eine Stunde länger geblieben als die Verkostung eigentlich ging. Wenn es Schokolade umsonst gibt, muss man mich schon rauswerfen 😀 Wenn ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen seid und gerne Valentinas Schokolade probieren wollt, dann könnt ihr das gerne machen. Sie verschickt ihre Schokolade deutschlandweit. Schaut doch bei ihr in ihrem Online-Shop vorbei. Schokolade eignet sich super als kleines Weihnachtsgeschenk oder auch einfach nur um jemanden eine Freude zu machen.Valentinas Schokolade Tangofieber

Weiterlesen

Heiße Schokolade mit Schneemann-Marshmallows

Heiße Schokolade mit Schneemann Marshmallows

Auf meinem Blog wird es langsam weihnachtlich. Der Blick auf den Kalender verrät, am 27.11.2016 ist schon 1. Advent!! Wir nähren uns Weihnachten mit großen Schritten. Keine Angst, ich werde euch nicht mit 1000 Weihnachtsplätzchen-Rezepten nerven aber das eine oder andere Rezept ist schon für euch dabei.

Es ist für mich wahrscheinlich die stressigste Zeit des Jahres aber gleichzeitig liebe ich es auch, wenn überall die Lichterketten leuchten und man ganz gemütlich in einem Café eine heiße Tasse Schokolade trinken kann. Und genau das gibt es heute bei mir: Heiße Schokolade mit Schneemann-Marshmallows.

Die sind so einfach zu machen und toll zum Verschenken! Ich saß z.B. ganz gemütlich mit meiner Schwester in der Küche. Wir haben gequatscht, Tee getrunken und ja, ich habe auf Marshmallows Schneemann-Gesichter gemalt 🙂 Es war sehr schön und entspannend.Heiße Schokolade mit Schneemann Marshmallow

Zutaten

Marshmallows

Kakao

Eventuell Schokotropfen

Lebensmittelstifte (schwarz & orange)

Eventuell Puderzucker

Heiße Schokolade mit Schneemann Marshmallow

Zubereitung

1. Auf die Marshmallows Schneemann-Gesichter malen. Ich habe sie vorher in zwei Hälften geschnitten, da die Marshmallows sehr groß sind und dann auf jede Hälfte ein Gesicht gemalt. Die Schnittflächen habe ich in ein wenig Puderzucker gedrückt, somit waren die Flächen nicht mehr klebrig.

2. In ein Gläschen drei große EL Kakao geben. Eventuell noch ein paar Schokodrops (somit liegen die Marshmallows nicht direkt auf dem Kakao und werden nicht gleich braun davon. Ist mir leider erst später aufgefallen) und zum Schluss 3-4 Schneemann-Marshmallows.

Heiße Schokolade mit Schneemann MarshmallowIch werde die Schneemann-Marshmallows an Klein & Groß verschenken. Vor allem aber an zwei kleine und süße Mädchen, die dieses Jahr ganz plötzlich und unerwartet ihre Oma verloren haben.

Das Rezept ist adaptiert von dieser Webseite.

Weiterlesen

Apfel-Gewürz-Marmelade – und wie wäre es mit einer Tasse Apfel-Zimt-Tee?

Apfel Gewürz Marmelade Thermomix

Es ist November und es wird langsam wirklich ungemütlich auf den Straßen. Heute war es wieder grau in grau mit Nieselregen… Ich bin kein wirklicher Fan von diesem Monat muss ich gestehen. Bis jetzt ist er für mich eigentlich nur der Monat zwischen dem goldenen Oktober und dem weihnachtlichen Dezember. Und im November? Nichts! Na gut meine Mutter hat Geburtstag, also gibt es doch was Schönes 🙂

Damit wir auch alle schön Vitamin C zu uns nehmen, stelle ich euch heute eine sehr leckere Apfel-Gewürz-Marmelade vor und einen Apfel-Zimt-Tee, der in wenigen Minuten fertig zubereitet ist!

Ich habe es letztes Jahr ausprobiert und bin regelrecht süchtig danach. Der einzige Hacken daran ist, dass es ein Thermomix-Rezept ist und da nicht jeder diesen Wundertopf bei sich zu stehen hat… Aber ich denke, dass wenn man ein Rezept hat für Apfelmarmelade und die restlichen Zutaten zugibt, sollte das Ergebnis ähnlich sein! Probiert es ruhig aus. Es wird auf jeden Fall eine leckere Marmelade. Und da der Spanier sie nicht ißt, esse ich sie ganz allein 🙂 Natürlich auf Brot mit Butter und sogar einem Stück Käse. Ich finde es lecker 😛

Der Ingwer bringt die Frische und die Vanilleschote und der Zimt, geben der Marmelade einen weihnachtlichen Touch. Ich habe sie letztes Jahr auch verschenkt. Essensgeschenke kommen meiner Meinung nach immer gut an. Sonst hat man z.B. die x-Tasse oder was auch immer bei sich rumstehen.Apfel Gewürz Marmelade Thermomix

Zutaten (4 Schraubgläser à 370 g)

Gelierzucker 2:1  500 g

1 Stück Zimtstange (2 cm)

1 Vanilleschote

1 Stück Ingwer (daumengroß); in Scheiben

1 kg Bio-Äpfel (süß-säuerlich); gevierteltApfel Gewürz Marmelade Thermomix

Zubereitung

1. 100 g Gelierzucker, Zimtstange und die Vanilleschote in den Thermomix geben und 30 Sek./Stufe 10 pulverisieren. Als ich den Deckel aufgemacht habe, dachte ich wirklich ich habe einen Hexenkessel vor mir. Das Pulver schwebte nach oben. Eventuell mit dem Spatel das Pulver nach unten schieben.

2. Nun den Ingwer zugeben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Eventuell wieder nach unten schieben.

3. Jetzt den restlichen Gelierzucker und 600 g Äpfel zugeben. Mithilfe des Spatels 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel dabei „rühren“.

4. Die restlichen Äpfel zugeben und wieder mithilfe des Spatels „rühren“.

5. Dann 15 Min./100 °C/Stufe 2 aufkochen. Eventuell noch die Gelierprobe machen. In heiß ausgespülte Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Abkühlen lassen und trocken und kühl lagern.

Apfel Gewürz Marmelade Thermomix

Apfel-Zimt-Tee – Ein Tee, der euch durch die Erkältungszeit bringt 😉

Apfel Zimt Tee

Der Tee ist in nur wenigen Minuten zubereitet. Einfach einen kleinen Bio-Apfel in Scheiben schneiden und mit heißem Wasser übergießen. Ein wenig Zimt rüber streuen und fertig! Das Tee-Wasser hat einen angenehmen Apfelgeschmack, nicht zu kräftig. Ich liebe es am Ende die Apfelstücke zu essen! Beim nächsten Mal tue ich noch ein paar Birnen-Stückchen mit rein. Bin gespannt auf den Geschmack!

Apfel Zimt Tee

Habt ihr auch Tee zubereitet mit frischen Obst oder sogar Gemüse? Würde mich ja interessieren was es da noch so alles gibt. Bis dahin habts fein und kommt gut durch das November-Schmuddel-Wetter!

Weiterlesen

Lustiges Fingerfood für deine Halloween-Party

Halloween FIngerfood

Süßes oder saures? Für mich gab es diese Woche definitiv saures. Nach wochenlanger Arbeit und Vorbereitung bin ich doch durch die Italienischprüfung gefallen… Nicht nur, dass ich so richtig durchgerasselt bin, sondern ich durfte mir vom Dozenten auch anhören, wie schlecht ich mich doch vorbereitet hätte und und und. Hätte ich mich wehren können? Wahrscheinlich nicht. Wenn die Person, die einzige ist, die diese Prüfung abnimmt, dann sollte man sich nicht mit ihr anlegen, sondern in den sauren Apfel beißen. Das war mein persönliches Halloween diese Woche. Ich denke so oder ähnlich hat schon jeder von uns solch eine Situation gehabt. Erzählt ihr mir eure?

Nach ein paar Tagen, habe ich es ungefähr verdaut. Jetzt heißt es, wie meine Schwester sagt: Aufstehen, Krönchen richten und weiter machen!

Bald ist Halloween! Eins meiner liebsten Feste. Verkleiden fand ich schon immer toll. Vielleicht schmeißt ja der eine oder andere von euch eine Halloween-Party und sucht noch lustige Ideen was das Essen angeht? Ich habe mal drei Ideen hervorgekramt, die ich euch vorstellen möchte. Alles sehr einfach, mit nur wenigen Zutaten und schnell gemacht und sogar ein wenig gesund!

Halloween FIngerfood

Mandarinen-Kürbis

Zutaten

Mandarinen

Saure Pommes (Haribo)

Zubereitung

1. Mandarinen schälen.

2. Haribo-Tüte aufmachen und eine grüne Pommes rausfischen. In zwei Teile teilen und in die Mandarine stecken. Fertig!

Ihr könnte natürlich auch Gurke, Sellerie, grüne Jelly Beans, ein Stück grüner Apfel oder eine saure grüne Bohne (Haribo) verwenden. Ganz wie ihr wollt. Ich glaube nur ich hätte keine Lust nach einer Mandarine in ein Stück Sellerie zu beißen. Bäh!

Halloween FIngerfood

Hexenbesen-Salzstangen

Zutaten

Salzstangen

Käse (Scheiben)

Schnittlauch

Zubereitung

Ich gebe zu, hier wird es ein wenig kniffliger. Aber ihr schafft das! Ein wenig Käse an einem Ende der Salzstange einrollen und mit einem Stück Schnittlauch fixieren. Dann mit einer Schere von oben einschneiden.

Der Käse sollte am besten Zimmertemperatur haben. Dann ist er weicher und biegsamer. Er bleibt sogar eingerollt und dann kann man schnell mit dem Schnittlauch einen Koten machen. Zu dicken Käse würde ich auch nicht verwenden.

Halloween FIngerfood

Halloween FIngerfood

Bananen-Geister

 Zutaten

Bananen

Schokodrops (z.B. von RUF)

Rosinen

Zubereitung

1. Bananen schälen und in zwei Hälften teilen.

2. Zwei Schokodrops vorsichtig eindrücken und das gleiche mit der Rosine für den Mund. Das wars auch schon!

Ich hoffe euch gefällt das Fingerfood. Sicherlich werden eure Gäste begeistert sein. Der Aufwand ist nicht sehr groß und das Ergebnis ist toll. Feiert schön! Und bitte keine kleinen Kinder erschrecken!! Meine süße Nichte und ihre Brüder wollen in diesem Jahr auf das Halloween-Fest verzichten 🙁 Jemand hatte sich als blutige Leiche in einem großen Mülleimer versteckt und wahllos alle Passanten zu Tode erschreckt. Da wäre mir das Herz aber auch in die Hose gerutscht!

.Halloween FIngerfood

Noa du Süße!! Vielen lieben Dank für deine Hilfe! Freue mich, wenn du wieder zu Besuch kommst!! <3

Die Ideen zu diesem Beitrag habe ich von hier und hier.

Vor zwei Jahren habe ich für Halloween leckere Cupcakes gebacken. Schaut doch auch gerne bei diesem Beitrag vorbei.

Weiterlesen