Weihnachtliche Kerzen-Cupcakes zur Adventszeit 

Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung:

Advent Advent ein Lichtlein brennt. Diesmal brennt das Lichtlein von meinen Cupcakes. Ich zeige euch heute, wie ihr ganz einfach aus ein bisschen Marshmallows, Salzstangen und saurem Fruchtgummi Kerzen- Cupcakes machen könnt. Die Idee dazu kam von der talentierten Künstlerin, die mir das wunderschöne Headerbild für meinen Blog designt hat.

Kerzen Cupcakes Ansicht von vorne

 

Ich zeigte ihr meine Alien Cupcakes und sie meinte dann nur, dass man daraus auch Kerzen machen könne. Der Vorschlag ließ mich nicht mehr los und heute seht ihr das Ergebnis :).

Gerade zur Adventszeit sehen diese Cupcakes ganz toll auf der Festtagstafel aus.

 

Zutaten (12 Cupcakes)

Fürs Cupcake-Rezept bitte einmal hier entlang.

Fürs Frosting einmal hier.

12 Marshmallows

12 kleine Salzstangen-Stücke (etwa 4 cm)

1 Packung Drachen-Zungen, z.B. von Hitschler (rote und orangene Drachenzungen)

 

Zubereitung Kerzen

Jeweils in jedes Marshmallow ein Stück Salzstange bis nach unten drücken. Aus den roten und orangenen Drachenzungen kleine Flammen ausschneiden.

Auf die rote Flamme etwas Frosting geben und zusammen mit der orangenen Flamme an die Salzstange vorsichtig drücken und ein paar Sekunden mit den Fingern fixieren. Fertig!

Vielleicht gefällt dir auch

Heiße Schokolade mit Schneemann-Marshmallows   Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung & Personennennung: Auf meinem Blog wird es langsam weihnachtlich. Der Blick a...
Schokoladentafeln – Herzlich willkommen lieb... Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung & Personennennung: Sucht ihr noch nach einer Kleinigkeit für euren Adventskalender? Und hab...
Schokoladen-Fledermäuse mit Blaubeeren – Ein...   Eine gute Freundin lud mich auf den Geburtstag ihres Sohnes ein. So kurz vor Halloween wollte ich etwas "Gruseliges" machen. Zuerst hatt...
5 kleine Geschenke zu Ostern zum Selbermachen Anzeige: unbeauftragt/unbezahlt wegen Markennennung: Ostern steht ja quasi vor der Haustür. Da ist mir eingefallen, dass ich für das Osterfest doch...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*