Arroz con leche – Milchreis mal orientalisch!

Milchreis mit Zimt Orangen und Zitronen

Für diesen Beitrag brauchte ich ein orientalisches Rezept, denn die liebe Fräulein Zuckerbäckerin hat zum Picknick eingeladen.  Klar, dass ich da komme! Aber was bringe ich mit? Das Thema ist „White Oriental Picknick“. Ein Thema welches mich sofort angesprochen hat. Ich freute mich sehr und fing an mir darüber Gedanken zu machen.

Da ich mich zurzeit in Spanien aufhalte und ich als fleißige Spanischstudentin weiß, dass die Iberische Halbinsel Jahrhunderte lang (700 Jahre) unter  maurischer Herrschaft stand, kam mir der Gedanke, dass sich die Mauren nicht nur durch wunderschöne Gebäude (man denke da an die Alhambra), sondern sich auch irgendwie kulinarisch verewigt haben müssen.

Ich ging also zu meinen spanischen Schwiegereltern und meinem Freund und sagte: „Ich brauche ein spanisches Rezept mit maurischem Ursprung“. „Mach doch eine Tortilla mit Zimt“ kam es von meinem Schwiegervater. Wie bitte?!! „Oder mach doch Arroz con leche“ erwiderte mein Freund. „Aber nein, dass ist doch christlich“ erwiderte Schwiegerpapa. Aber nein! Mein Freund hatte nicht Unrecht.

An dem Abend recherschierte ich im Internet. Arroz con leche ist tatsächlich ein Gericht von vielen, welches maurischen/arabischen Ursprungs ist. Die Mutter einer Freundin meinte sogar, dass so gut wie alle spanischen Nachspeisen arabischen Ursprunges sind. Das hätte ich nun nicht gedacht!

Was unterscheidet nun das Arroz con leche von unserem Milchreis, welches wir alle kennen? Die Spanier fügen beim Kochen eine Zimtstange, Orangen- und Zitronenzesten hinzu. Der Geschmack ist unglaublich. Am Ende wird das Ganze nochmal getoppt mit Zimt. Es ist ein klassisches Dessert, welches man sehr oft in spanischen Restaurants essen kann. Aber nun könnt Ihr es auch Zuhause genießen.
Arroz con leche - Milchreis

Zutaten (Thermomix Rezept, für ohne siehe weiter unten)

1,5 Liter Milch

200 g Milchreis

Zitronenzesten von 1 Bio-Zitrone

Orangenzesten von 1 Bio-Orange

1 Zimtstange

150 g Zucker

Prise Salz

Zimtpulver

Zubereitung

1. Den Schmetterling in den Thermomix einsetzen. Alle Zutaten bis auf den Zucker und den Zimtpulver in den Thermomixbehälter geben. Dann den Thermomix programmieren auf 45 Min./90°C/Stufe 1.

2. Nun den Zucker hinzugeben und auf weitere 10 Min./90°C/Stufe 1 einstellen. Den Milchreis umfüllen in beliebige Behälter. Dabei die Zesten und sie Zimtstange entfernen. Alles abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Für das Rezept ohne Thermomix (Zutaten sind die gleichen)

1. Die Milch in einem Topf kurz aufkochen und auf kleine Stufe/Flamme stellen. Alle Zutaten (bis auf den Zucker und das Zimtpulver) hinzufügen.

2. Etwa 30-40 Minuten lang auf kleiner Stufe weiter kochen lassen und immer wieder mal rühren, rühren, rühren damit der Milchreis nicht anbrennt. Kurz vor Ende (wenn ihr denkt „Ja der Milchreis braucht nicht mehr lange, vielleicht etwa noch 15-20 Minuten“) den Zucker hinzugeben.

3. Nun mit einer Gabel die Zimtstange und die Zesten entfernen. Den Milchreis in Schälchen umfüllen und abkühlen lassen. Der Milchreis kann auch über Nacht in den Kühlschrank. Kurz bevor ihr ihn serviert, mit Zimtpulver bestreuen. Und fertig!

Ich bin total gespannt wie der spanische Arroz con leche euch schmeckt, da der Geschmack sich doch sehr vom deutschen Milchreis unterscheidet. Wie esst ihr euren Milchreis so? Ich ja gerne mit Zimt und heißen Kirschen, ganz klassisch 😉

Weiterlesen