Russische Waffelröllchen mit Karamell & Walnüssen – Mein Beitrag zum Bloggeburtstag von Ein Häppchen Liebe

Vorsicht! Heute wird es sündhaft lecker 🙂 Genießen ist ausdrücklich erlaubt,  Kalorien zählen verboten! Die liebe Kathia von Ein Häppchen Liebe feiert ihren 1. Bloggeburtstag und ich bin eingeladen:) Was bringt man Leckeres mit? Das Lieblingsgericht war erwünscht. Gar nicht so einfach! Ich mag einfach zu viele Sachen. Trotzdem wollte ich nicht irgendwas mitbringen, sondern etwas Besonderes, etwas was mich an meine Kindheit erinnert. Also war schnell klar, es mussten die russischen Waffelröllchen mit Karamell & Walnüssen von meiner Mama sein.

Die ganze Geschichte dazu und natürlich auch das Rezept, lest ihr auf dem Blog Ein Häppchen Liebe. Also hüpft schnell rüber 🙂

Ich freue mich sehr, dass ich mit dabei sein durfte! Manche Blogger haben es einfach drauf und Kathia gehört definitiv dazu! Ich schaue sehr gerne immer wieder vorbei, denn Ein Häppchen Liebe gehört für mich zu den Blogs, wo man den Menschen dahinter spürt. Ihr wisst was ich meine 😉 Liebe Kathia ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg!!

Waffelröllchen auf einem Teller

Weiterlesen

Schoko-Karamell-Cookies mit Meersalz

 

Schoko Karamell Kekse serviert auf einem Teller

Letztens habe ich gelesen, dass gesalzenes Karamell sowas von gestern sei. Den Trend gibt es wahrlich schon länger und ist an mir vorbei gesaust. Im Supermarkt habe ich schon öfters Schokolade oder Eis mit gesalzenem Karamell gesehen aber mich nie rangetraut. Für mich war der Gedanke komisch, Salziges mit Süßem zu mixen. Aber jetzt, ja jetzt muss ich meine Aussage revidieren und ärgere mich, nicht schon früher so eine Köstlichkeit probiert zu haben. Gesalzenes Karamell zergeht auf der Zunge! Nachdem ich die Kekse genossen habe wußte ich: Mag sein, das gesalzenes Karamell von gestern ist aber es hat sich sicherlich durchgesetzt für alle Zeiten!🙂

Meersalz auf einem hölzernem Untergrund

 

Zutaten

115 g Butter
115 g Zucker + 2 EL
60 g Heiße Schokolade (z.B. Nesquik)
1 Ei
1 TL Bourbon Vanillezucker
205 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Salz
120 g Schokoladentröpfchen

Für das Topping:
10 Karamellbonbons
Meersalz

Karamell Bonbons auf einem hölzernen Untergrund

Krümeliger Teig für die Schokokekse

Gebackene Schokokekse auf dem Backblech

 

 

 

Zubereitung

1. Wenn die Butter Zimmertemperatur erreicht hat, etwa 2-3 Minuten cremig schlagen. Zucker und den Heißen Schokoladen Mix untermengen und alles nochmal gut mischen. Ei und Bourbon Vanillezucker unterrühren.

2. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und nach und nach zur der anderen Mischung geben. Alle Zutaten formen sich dann zu einem krümeligen Teig. Als letztes noch die Schokotröpfchen zugeben.

3. Backofen auf 175 ° C vorheizen. Jetzt kommt die Handarbeit! Einfach zwei Esslöffel Teig herausholen und zu einer Kugel rollen. Auf ein Backblech (mit Backpapier) legen und leicht andrücken. Kekse ca. 12-15 Minuten backen und abkühlen lassen.

4. Dann 10 Karamellbonbons auspacken und in ein Schüsselchen legen. Etwa 30 Sekunden lang in der Mikrowelle schmelzen lassen. Beim Verzieren der Kekse mit dem Karamell müsst ihr rasch arbeiten, weil das Karamell schnell wieder hart wird. (Siehe meine Notizen ;-)). Kekse anschließend mit Meersalz bestreuen.

Schokokeks mit Karamell und Meersalz

 

 

Kleine Notiz

Ja das mit dem Karamell war so eine Sache. Ich hatte noch nie zuvor Karamell zum Schmelzen gebracht und hab erstmal 4 Karamellbonbons genommen. Und dann hat’s plötzlich „blubb“ gemacht und ich konnte meine Mikrowelle gleich mal von Karamellresten befreien. Das war natürlich nicht so prickelnd… Da ich nicht noch mal so einen „Unfall“ haben wollte, gab`s dann nur 6 Kekse mit Karamell und Meersalz. Der Rest blieb ohne aus und schmeckte aber auch ganz wunderbar zum Kaffee!:-)

Weiterlesen