Halloween Cupcakes

HalloweenCupcakes

Nicht mehr lange und es ist Halloween!! Rein backtechnisch kann man sich da austoben, da es so viele witzige Ideen gibt. Das habe ich auch gemacht und mich für zwei sehr witzige Cupcakes entschieden, die sicherlich die Blicke auf sich ziehen werden. Also für alle, die auf eine Halloween Party eingeladen sind und nicht wissen, was sie mitbringen sollen, sind diese Schoko Cupcakes ideal!

Was ich am Oktober noch so liebe, außer die wunderschöne Farbenpracht in den Straßen, ist die Kürbissaison!! Lange habe ich mich an den Kürbis nicht rangetraut, da ich es mir nicht zugetraut habe ihn gut zu verarbeiten und etwas Leckeres daraus zu kochen. Letztes Jahr dann war es soweit und ich habe es gewagt und eine Kürbissuppe gekocht. Danach folge ein Kürbis-Risotto und jetzt kauf ich alle zwei Wochen einen Hokkaido Kürbis.

Diese Woche habe ich einen Butternut Kürbis gekauft. Bisher habe ich noch keine Ahnung was ich damit mache und er erfüllt momentan eher den Deko Zweck. Also, wenn ihr tolle Rezepte mit einem Butternut Kürbis habt, würde ich mich über eure Tipps freuen!

Ich wünsche euch allen Happy Halloween!!

CupcakeDekoration

CupcakeHexe

Zutaten (für 12 Cupcakes)

120 g Butter (Zimmertemperatur)

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

150 g Mehl

1/2 TL Backpulver

eine Prise Salz

100 g Zartbitterschokolade

100 g Schmand

Für das Frosting

60 g Butter (Zimmertemperatur)

60 g Frischkäse

350 g Puderzucker

grüne Lebensmittelfarbe

SchokoCupcake

Zubereitung

1. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig mixen. Die Eier unterrühren. Die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter die Butter- Ei -Masse geben.

2. Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter den Teig mischen. Zuletzt den Schmand unterrühren. Ein Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen und den Teig darin verteilen. Alles auf der mittleren Einschubleiste etwa 25 Minuten lang backen.

3. Für das Frosting alle festen Zutaten miteinander vermischen. Als letztes ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe beifügen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und die Cupcakes damit verzieren.

Tipp: Wenn das Frosting zu weich ist, einfach noch etwas Puderzucker hinzugeben.

HalloweenCupcakes

CupcakeHexenCupcakeDekoration

Kleine Hexenbeine…

… sind schnell gemacht. Was ihr braucht? Strohhalme, schwarzes Papier und Klebestift. Die Strohhalme jeweils in der Mitte durchschneiden. Auf das Papier Hexenschuhe vorzeichnen und ausschneiden. Dann einfach mit dem Klebestift auf dem Strohhalm fixieren. Fertig!

Die Strohhalme habe ich ihn Butlers gekauft. Allerdings bekommt ihr solche auch auf Amazon. Im Internet könnt ihr nach Motiven gucken für die Hexenschuhe.

CupcakeDekoration

OreoKekse

Für die kleinen „RIP – Cupcakes“ habe ich einfach kleine Mini Oreokekse verwendet. Auf diese habe ich mit Zuckerschrift „RIP“ geformt.

SchokoCupcakes

Weiterlesen

Nutella Muffins mit Nutella Frosting – 50 Jahre Nutella!

Nutella Muffins mit Nutella Glas

Nutella ist dieses Jahr 50 Jahre alt geworden. Bestimmt habt ihr es schon durch die Fernsehwerbung mitbekommen. Auch ich habe diesen Geburtstag zum Anlass genommen etwas ganz leckeres mit Nutella zu backen, denn Nutella kommt nicht nur aufs Brot 😉 .

Diese Nutella Muffins mit griechischen Joghurt sind super schnell gemachtg und schmecken köstlich. Mit dem Nutella – Frosting bekommt man die volle Ladung Nutella. Danach braucht man ein paar Tage Schoko-Pause 😀 .

Die Nutella Muffins habe ich zu einer Geburtstagsparty mitgenommen. Meine gute Freundin Katrin hatte auch einen runden Geburtstag. Das Problem war nur, an diesem Tag hatten wir 34 °C. Vielleicht war es doch keine allzu gute Idee mit den Muffins, dachte ich mir. Ob das Frosting den Weg überlebt? Ob ich überlebe? Ich liebe schönes und sonniges Wetter aber bei solchen Temperaturen ist es besser am Strand zu sein und nicht in der Stadt.

Mit den Muffins bewaffnet machte ich mich auf den Weg. Kaum an der Ampel angekommen, fragte mich ein Mopedfahrer, ob er einen Muffin bekommen könnte 🙂 . Auch auf dem Alexanderplatz bekam ich neugierige Blicke zugeworfen. Ich freute mich und war total stolz. Sogar das Frosting hielt durch und behielt seine Form. Super! Auf dem Geburtstag kamen die Nutella Muffins sehr gut an. Aber jeder schaffte nur einen, war dann doch zu heiß gewesen… .

Nutella Muffins mit Nutella Glas

Zutaten (12 Muffins)

240 g Mehl

225 g Zucker

1/ 2 TL Salz

2 TL Backpulver

75 g Sonnenblumenöl

2 Eier

150 g griechischer Joghurt

Nutella

 Frosting

225 g Butter (Zimmertemperatur)

240 g Puderzucker

150 g Nutella

1 TL Bourbon Vanilleextrakt

Prise Salz

2 EL Schlagsahne

Cupcake Hütchen Dekoration Nahaufnahme

Wenn ihr wissen wollt, wie diese süßen Hütchen gemacht werden, dann habt ein wenig Geduld. Die Anleitung kommt die Tage! 🙂

Zubereitung

1. Ein Muffinblech mir Muffinförmchen auslegen. Soweit so gut. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen und zur Seite stellen.

2. In einer anderen Schüssel, Sonnenblumenöl, Eier und griechischen Joghurt verrühren. Nach und nach die Mehlmischung unterheben bis sich ein schöner Teig geformt hat. Ofen auf 200 °C vorheizen.

3. Die Muffinförmchen nur bis zu 1/3 füllen. Darauf kommt ein Esslöffel Nutella 🙂 . Den restlichen Teig über die Nutella verteilen. Muffins 20 Minuten lang backen.

4. Mit dem Mixer die Butter mit dem Puderzucker etwa 3-4 Minuten lang cremig rühren. Nutella, Salz, Bourbon Vanillezucker und Schlagsahne unterrühren. Das Frosting sollte dann schön cremig und hellbraun sein.

5. Muffins abkühlen lassen. Frosting in einen Spritzbeutel geben und die Muffins damit dekorieren 🙂 .

Nutella Muffins Nahaufnahme

 

Weiterlesen